Leistungen 2017-05-19T15:27:01+00:00
Leistungen

Grüne Lösungen

Unsere Dienstleistungen integrieren natürliche, nicht-toxische Stoffe in die High-Tech-Verfahren mechanischer Reinigung und chemischer Sanierung von kontaminierten Schlämmen, Böden und Oberflächen.

Leistungsspektrum

  • Bodensanierung in situ und ex situ
  • Reinigung von Gleisbettungen und Bahnschotter
  • Schlammbehandlung und Ölgewinnung
  • Wissenschaftliche Forschung und Entwicklung

Vorteile

  • Dekontamination in situ oder ex situ
  • Vollständige Sanierung in kurzer Zeit
  • Keine chemischen oder giftigen Abfälle
  • Wirtschaftlich attraktive Methoden der Ölrückgewinnung
  • Umweltfreundlicher Ansatz
Bodensanierung
Superoxidation in situ und ex situ

Kohlenwasserstoffe abbauen

Das Superoxidationsverfahren NHS+ lässt sich sowohl für die In-situ-Sanierung von kontaminierten Böden einsetzen als auch für für die Reinigung von Erdaushub und allen Arten von mineralischen Abfällen, die Kontaminationen mit Kohlenwasserstoffen aufweisen.

Bei der In-Situ-Anwendung per ISCO-Verfahren werden die chemischen Komponenten von NHS+
nacheinander ins Erdreich eingebracht. Ex situ kann die Superoxidation in Bodenwaschanlagen oder vor Ort in Betonmischern eingesetzt werden. Letzteres ermöglicht den Betrieb auf engstem Raum und die bestmögliche Interaktion zwischen den Komponenten und den Kohlenwasserstoffen.

„Das innovative NHS+-Verfahren läutet einen Paradigmenwechsel in der Sanierung kontaminierter Böden ein. Wir haben erstaunlich gute Ergebnisse erzielt. NHS+ ist schnell, eine elegante und dabei kostengünstige Lösung.“

Diplom-Geologe Hans Betko, 
TÜV SÜD Industrie Service

Gleisbettreinigung
Schottersanierung auf Bahnstrecken

Mobiles Verfahren am Gleis

Das NHS+-Verfahren wurde für die schnelle und nachhaltige Dekontaminierung von Gleisbettungen weiterentwickelt. Mithilfe einer speziell ausgerüsteten Reinigungslok, entworfen und konstruiert von MOG, kann der Schotter direkt entlang der Gleisstrecke gereinigt werden.

Das Verfahren baut Fette, Öle und Dieselreste sowie Herbizide und Pestizide rückstandslos ab. Der aufwändige und kostenintensive Prozess von Aushub, Transport, Reinigung bzw. Ersatz und Entsorgung des Schotters ist nicht mehr nötig.

Wie funktioniert das Verfahren in der Praxis?

Ölrückgewinnung
Hochwertiges Erdöl extrahieren

Extraktion von Kohlenwasserstoffen

Die meisten bekannten Technologien zur Behandlung von öl-kontaminierten Schlämmen zerstören das enthaltene Erdöl. Unsere Technologie extrahiert hochwertiges Rohöl, ohne die chemische Struktur der Kohlenwasserstoffe zu beeinträchtigen.

Das schnelle und kosteneffiziente Ölgewinnungsverfahren wird mittels der modularen Industrieanlage STORM-15 durchgeführt. Sie umfasst Hauptmodule Mischstation, Zentrifuge und abschliessende Phasentrennung.

Wir garantieren die Rückgewinnung von bis zu 95% der Kohlenwasserstoffphase und eine 100% umweltfreundliche Methode des Recyclings.

Das wiedergewonnene Erdöl kann industriell verarbeitet werden.

Forschung & Entwicklung
Akademischer Ansatz – Effiziente Lösungen

Wissenschaft für eine gesunde Biosphäre

Unser R&D-Team gliedert sich in fünf Divisionen, die eng zusammenarbeiten:

Division 1: Chemie
Division 2: Mathematik, Physik und Algorithmen
Division 3: Mikrobiologie und Bodenkunde
Division 4: Maschinenbau
Division 5: Kunden-Service-Team aus den vorgenannten Divisionen

Das R&D-Team kooperiert projektbezogen weltweit mit Universitäten.