News 2018-02-23T09:33:44+00:00

News

Newsletter bestellen

Interviews, Projekt-Berichte, Technologie-Updates und Neuigkeiten rund um die Arva AG lesen Sie etwa alle zwei Monate in unserem Newsletter. Unter ‚Terms of use & Datenschutz‚ erhalten Sie weiterführende Informationen.

MOG wird Arva Greentech

Die Generalversammlung der Man Oil Group AG hat sich am 12. Oktober im Schweizerischen Zug einstimmig für Arva Greentech AG als neuen Namen der Gesellschaft entschieden.

„Wir überführen Wissenschaft in effiziente Technologien“

Technologie-Chef Dr. Mykola Gora über agile Unternehmen, Skalierbarkeit von Laborergebnissen und seine Rolle bei Arva

„Green Tech im besten Wortsinn“

Jürgen Benker, Investmentberater und langjähriger Begleiter der Arva AG über Zukunftschancen, moralische Verpflichtungen und den Einfluss der Krim-Krise auf den Geschäftsverlauf.

Märkte, Mission und neue Projekte

CEO Bernd Sydow über Strategie und Fokus, die Aktivitäten der vergangenen Monate und die Pläne für das Jahr 2017

„Echter Innovator“

Wie arbeitet das wissenschaftliche Team? Was macht die Lösungen der Arva AG aus? – Antworten des F&E-Chefs Dr. Sergey Seryy.

„Wir teilen eine Vision und wissen, was zu tun ist“

Andrew Grygorets, Vertriebs- und Einkaufsmanager, über seine Anfänge im Unternehmen und wie er für jeden Kunden das beste Angebot entwickelt.

Die grüne Seite der Chemie

Dr. Willian Menezes, Chemiker und Project Manager der Arva AG, spricht über das, was die Welt zusammenhält, seine anfängliche Skepsis gegenüber der Arva-Technologie und die Freiheit in Berlin.

Neue Meldepflichten für Inhaberaktionäre

Änderungen im schweizerischen Gesellschaftsrecht führen zu neuen Meldepflichten für bestimmte Aktionärsgruppen.

„Das Wundermittel, auf das wir seit Jahrzehnten gewartet haben.“

Ronald Hubatschek, Senior Consultant Cleaning Technologies, über Schottersteine, aufwändige Gleissanierung und die geheimen Wünsche ehemaliger Bahnvorstände.

Der neue CEO stellt sich vor

Bernd Sydow, CEO der Arva AG, spricht über seine Ziele, die wichtigsten Handlungsfelder und seine Vision für die nächsten fünf Jahre.